E-Mail- und Online-Bewerbung

Immer mehr Unternehmen bevorzugen E-Mail- oder Online-Bewerbungen.


E-Mail-Bewerbung
Inhaltlich unterscheidet sich die Mail-Variante nicht von der schriftlichen.
Wichtig ist:


  • Du solltest die Rechtschreibung beachten!
  • Benutze eine seriöse E-Mail und Absendeadresse mit Vor- und Nachnamen.
  • Verwende einen aussagekräftigen, kurzen E-Mail-Betreff. (z.B. 'Bewerbung als...')
  • Dein Anschreiben und deine Anlagen werden als Dateianhänge der E-Mail hinzugefügt.
  • Deine Anlagen enthalten deinen Lebenslauf, dein Foto, deine Zeugnis-Scans und eventuelle weitere Unterlagen als PDF oder jpg Format. Die Dateien müssen unbedingt nach Inhalt benannt werden. (Mit unbenannt1.jpg kann keiner etwas anfangen.)
  • Wichtig ist, dass die Anzahl und die Dateigrößen deiner E-Mail-Anhänge nicht zu groß werden, damit du sie noch versenden kannst.



Online-Bewerbung
Bei manchen Unternehmen findet man mittlerweile fertige Bewerbungsformulare auf der Homepage.

  • Für die Bearbeitung solltest du dir Zeit nehmen. Lies das gesamte Online-Bewerbungsformular des Unternehmens gründlich durch, ohne es gleich auszufüllen.
  • Informiere dich welche Unterlagen und Informationen erwartet werden. (Meistens ist es möglich, Anschreiben und Lebenslauf einfach hochzuladen)
  • Lass dir genug Zeit um ein passendes Anschreiben und einen vernünftigen Lebenslauf zu erstellen.
  • Eventuell kannst du auch ein Foto oder deine letzten Zeugnisse hochladen. Für den Fall solltest du diese Dinge auch digital vorbereitet haben, bevor du dich an das endgültige Ausfüllen der Online-Bewerbung machst.
Besuche uns bei Social Media!